Klebestift 3DLac

Klebestift 3D-Lac

3D Druck: Klebestift 3D-Lac

Der 3DLAC Stick ist ein spezielles Klebemittel für 3D-Druckanwendungen zu sein. Es wird auf die Druckoberfläche aufgetragen, um eine bessere Haftung des 3D-gedruckten Objekts während des Druckvorgangs zu gewährleisten. Die Wirksamkeit des 3DLAC Stick kann je nach Material der Druckoberfläche variieren, daher wird empfohlen, vor dem Drucken mit speziellen technischen Materialien Tests durchzuführen.

Der 3DLAC STICK ist ein spezieller Klebstoff für die Fixierung von FFF/FDM-3D-Modellen auf der Bauplatte. Er basiert auf einer stark haftenden Formel, die eine zuverlässige Haftung der gedruckten Teile gewährleistet. Der Klebstoff kann auf verschiedenen Oberflächen aufgetragen werden, darunter Glas, Metall, Aluminium, ABS-Platten und PLA-Platten. Die Haftung des Klebstoffs hängt jedoch von der Beschaffenheit der Oberfläche ab. Auf glatten Oberflächen wie Glas und Metall ist die Haftung in der Regel besser als auf rauen Oberflächen wie ABS- und PLA-Platten.

Anwendung des 3DLac Klebestifts

Um die beste Haftung zu erzielen, sollten Sie die Oberfläche der Bauplatte vor dem Auftragen des Klebstoffs gründlich reinigen. Dazu können Sie ein mildes Reinigungsmittel und ein weiches Tuch verwenden. Sie sollten auch darauf achten, dass die Bauplatte trocken ist, bevor Sie den Klebstoff auftragen.

Beim Auftragen des Klebstoffs sollten Sie darauf achten, dass er gleichmäßig verteilt ist. Dazu können Sie den Klebstoff mit einem Spatel oder einem Finger auftragen. Sie sollten den Klebstoff nicht zu dick auftragen, da dies die Haftung verringern kann.

Nach dem Auftragen des Klebstoffs sollten Sie die Bauplatte trocknen lassen, bevor Sie mit dem Drucken beginnen. Dies dauert in der Regel etwa 30 Minuten.

Beim Entfernen der gedruckten Teile von der Bauplatte sollten Sie vorsichtig vorgehen. Sie können dazu einen Spatel oder eine Pinzette verwenden. Wenn Sie die Teile nicht sofort entfernen möchten, können Sie die Bauplatte im Kühlschrank abkühlen lassen. Dadurch wird der Klebstoff härter und die Teile lassen sich leichter entfernen.

Tipps für den Einsatz des 3DLAC STICK

  • Verwenden Sie den Klebstoff vor allem für schwierige Drucke, bei denen die Gefahr besteht, dass die Teile verrutschen.
  • Testen Sie den Klebstoff vor dem Drucken mit bestimmten technischen Materialien.
  • Reinigen Sie die Oberfläche der Bauplatte gründlich vor dem Auftragen des Klebstoffs.
  • Verteilen Sie den Klebstoff gleichmäßig auf der Oberfläche der Bauplatte.
  • Lassen Sie den Klebstoff vor dem Drucken trocknen.
  • Entfernen Sie die gedruckten Teile vorsichtig von der Bauplatte.

Wenn Sie diese Tipps beachten, können Sie mit 3DLAC STICK bessere Druckergebnisse erzielen und die Gefahr von Druckfehlern verringern.

Letzte Änderung am 1. Januar 2024

2abfa5c4157d4e3fb2b5f1ba2973b247