Creality Sonic Pad: Firmware Update / Aktualisierung

Creality Sonic Pad Firmware Update neue Drucker

Wie aktualisiere ich die Firmware des Creality Sonic Pad?

Warum die Firmware des Creality Sonic Pad flashen, updaten, aktualisieren?

Das Creality Sonic Pad ist eine auf Klipper basierende Hardwareerweiterung für FDM/FFF 3D-Drucker. Einmal mit dem 3D-Printer „verheiratet“, macht das Klipper Pad aus dem Drucker ein Zombie, übernimmt dessen Steuerung. Das Sonic Pad ist aber auch ein neues Produkt und – wie so oft – mit Kinderkrankheiten behaftet. Ein regelmäßiges Update der Firmware ist angeraten.


Der neue Creality Ender-5 S1 ist endlich zusammen mit dem Sonic-Pad eingetroffen. Diese Kombination wird oft empfohlen, weil der Ender-5 S1 erst mit der Firmware Klipper seine Stärken entfalten kann – wird gesagt. Doch leider ist der Ender-5 S1 noch nicht in meinem Sonic Pad als unterstützter 3D-Drucker aufgelistet, aufgeführt. Wie bekomme ich nun ein Update und neue, vorkonfigurierte Drucker in das Sonic Pad eingespielt?

Lade die neueste Firmware von der Creality Website herunter

Creality veröffentlicht ständig Upgrades ihrer Sonic-Pad Firmware. Es werden ständig neue Drucker eingepflegt und auch die Bedienung um neue Sprachen erweitert – wenn auch langsam.

  • Besorge Dir einen leeren USB Stick
  • Lade von der Creality Website die aktuelle Firmware auf Deinen Computer herunter.
  • Entpacke die RAR-Datei
  • Die config und .swu Datei muss in das Stammverzeichnis des USB Sticks kopiert werden.
explorer 2023 03 29 09 43 01

Das Upgrade startet automatisch

Wenn Du den USB-Stick – der die heruntergeladenen Firmware Dateien enthält – in das Creality Sonic Pad steckst, öffnet sich automatisch ein Fenster und die Aktualisierung der Firmware, das Firmware-Update, beginnt. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, stehen Dir eine Reihe neuer vorkonfigurierter Drucker zur Verfügung.

… und das Anschließen des 3D-Druckers an das Sonic Pad

Der Creality Ender-5 S1 will qualitativ hochwertige Highspeed 3D-Drucke liefern. Der Creality Ender-5 S1 verspricht bis zu 250 mm/s Druckgeschwindigkeit – das Creality Sonic Pad will diese Geschwindigkeiten noch einmal um bis zu 200% erhöhen. Doch oft gibt es bei der Kombination beider Geräte unerwartete Probleme – bei allen 3D-Druckern.

Creality Sonic Pad USB1 Port 3D Drucker

Der 3D-Drucker muss (April 2023) zwingend mit dem USB1 Port verbunden werden. Der USB-Stick zum Flashen, updaten der Firmware kann an jeden anderen der 4 USB-Anschlüssen eingesteckt werden.

Letzte Änderung am 1. Januar 2024

ea675a67d0d647659fe67a5569c76a66