Zerbrochenes Filament verbinden – Filamentverbinder sind nützlich!

Wie kann ich gebrochenes Filament verbinden?

Wenn das Filament eines 3D-Druckers zerbrochen ist, gibt es einige Möglichkeiten, es wieder zu verbinden. Gründe, warum Filament bricht, gibt es verschiedene, wie Du im Beitrag „Filament bricht“ erfährst.

Um gebrochenes, abgeknicktes oder auch abgeschnittenes Filament, Filamentreste wieder zusammenfügen kannst, erfährst Du in den folgenden Abschnitten.

Filament Verschmelzen

Du kannst versuchen, die beiden Enden des zerbrochenen Filaments vorsichtig mit einem Lötkolben zu erhitzen und sie miteinander zu verschmelzen. Achte darauf, dass der Lötkolben nicht zu heiß ist, um das Filament nicht zu verbrennen. Diese Methode funktioniert am besten bei Filamenten aus PLA, da es bei niedrigeren Temperaturen schmilzt.

Spezielle Filamentverbinder

Es gibt spezielle Filamentverbinder, die entwickelt wurden, um gebrochenes Filamente miteinander zu verbinden. Diese Verbinder ähneln kleinen Hülsen oder Gewinden, in die du die beiden Enden des Filaments einführen kannst. Durch Erhitzen oder Verdrehen werden die Enden miteinander verbunden. Diese Verbinder sind in verschiedenen Größen und für verschiedene Filamenttypen erhältlich.

Filament Kleben

Du kannst auch einen starken Klebstoff verwenden, um die beiden Enden des durchtrennen Filaments zusammenzukleben. Wähle einen Klebstoff, der für den gewählten Filamenttyp geeignet ist. Trage eine kleine Menge Klebstoff auf beide Enden des Filaments auf und verbinde sie dann vorsichtig miteinander. Lasse den Klebstoff vollständig trocknen, bevor du das Filament verwendest.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Verbindung möglicherweise nicht so stark ist wie das ursprüngliche Filament, und die Druckqualität und -zuverlässigkeit beeinträchtigt sein könnten. Daher empfehle ich, das Filament an einer weniger kritischen Stelle oder für weniger anspruchsvolle Anwendungen zu verwenden. Wenn möglich, ist es immer besser, ein neues Filament zu verwenden, um sicherzustellen, dass die Qualität und Festigkeit des Drucks gewährleistet sind.

Letzte Änderung am 1. Januar 2024

301cc7bcfd6646c58e7bdab758c6f556